5 Tipps für Erklärvideo SEO – Noch besser gefunden werden

SEO Tipp für Erklärvideo

5 Tipps für Erklärvideo SEO

Nicht nur Webseiten kann man für Suchmaschine optimieren, auch für Erklärfilme gibt es Möglichkeiten die zu einer besseren Sichtbarkeit in den Suchergebnissen verhelfen.
In Anbetracht der Tatsache, dass der Einsatz von Video Content in den nächsten Jahren weiter zunimmt, lohnt es sich die folgenden SEO Tipps beim Einsatz von Erklärfilmen zu beherzigen:

  1. Gutes Vorschaubild

    Erklärfilm SEO BildDer erste Eindruck zählt. Das kleine Vorschaubild Ihres Erklärvideo ist das erste, was der Zuschauer wahrnimmt. Aufgrund dessen entscheidet er, ob er das Erklärvideo anschaut oder nicht. Wählen Sie also ein ansprechendes und gut erkennbares Bild, das relevant zum Erklärfilm-Videoinhalt ist und Ihre Zuschauer zum klicken ermuntert.

  2. Relevante Metadaten und Keywords

    Suchmaschinen finden Ihr Erklärvideo am besten, wenn es mit Begriffen betitelt ist, die Ihre Zielgruppe oft und gern sucht. Geben Sie für Ihren Erklärfilm also einen relevanten Titel, Beschreibungstext und Keywords an.
    Der Titel sollte möglichst kurz und auf den Punkt sein, am besten natürlich er enthält noch ein beliebtes Keyword, und das möglichst am Anfang des Titels.
    Mehr Text zu Ihrem Erklärfilm können Sie im Beschreibungstext unterbringen. Er sollte die für den Nutzer wichtigsten und ansprechendsten Informationen enthalten und natürlich mit mehrere relevanten Keywords bestückt sein.

  3. Relevanter Videodateiname

    Benennen Sie Ihr Erklärvideo nicht einfach mit „meinvideo.mp4“ sondern verwenden Sie ein für Ihre jeweilige Branche oder Ihren Einsatzzwecke relevantes Keyword, z.B. „Pizzaservice_Stuttgart.mp4“.

  4. Untertitel hinzufügen

    Erklärvideo SEO UntertitelBieten Sie Suchmaschinen noch mehr gutes Keywordmaterial zu Ihrem Erklärvideo, indem Sie Ihrem Video textbasierte Untertitel hinzufügen. Videoportale wie Youtube bieten hier entsprechende Möglichkeiten. Fügen Sie z.B. den Sprechertext Ihres Erklärfilm als Untertitel hinzu. Optimal ist es, wenn dieser mehrere gute relevante Keywords enthält, die die Suchmaschinen dann auswerten können.

  5. Einbetten erlauben

    Achten Sie darauf, dass Sie die Funktion „Einbetten“ für Ihren Erklärfilm erlaubt ist und Ihre Zuschauer ihn ggf. auf ihrer eigenen Webseite oder in Foren einbetten können. Ein beliebtes Video, dass gern eingebettet und geteilt wird ist auch bei Suchmaschinen beliebter und kann sich über bessere Ranking-Ergebnisse freuen.

Video Tracking & Analytics – Ein Beispielprojekt

Video marketing tracking

Erklärvideo Tracking für noch erfolgreicheres Marketing

Heutzutage kann man mit Videos viel mehr machen, als sie einfach nur abspielen.

Mit tollen Analytic- und Trackingtools optimieren Sie Ihr Video für eine noch gezieltere Kundenansprache und mehr Verkaufsabschlüsse / Leads.

Vielleicht nutzen Sie Analytictools ja selbst bereits schon, z.B. bei Ihren Onlineanzeigen in Suchmaschinen oder als Webmaster Ihrer Webseite. Sie verfolgen das Nutzerverhalten (Views & Klicks), erkennen mögliche Schwachpunkte und können Sie somit verbessern.

Verbessern Sie auch den Erfolg Ihres Videomarketings, indem Sie verfolgen, wie lang und wie oft Nutzer Ihr Video angeschaut haben. An welchen Stellen haben sie das Video eventuell abgebrochen? Welche Videoinhalte haben die meisten Zuschauer?

 

Die Fallstudie

Erklärvideo-Projekt „Flyeralarm“

Entdecken Sie am Erklärvideoprojekt „Flyeralarm – Der Bestellprozess“ wie ein Video durch Tracking und Analyse verbessert werden konnte um letztlich mehr zufriedene Kunden und mehr Leads / Bestellungen zu generieren.

1. Das Ausgangs-Video

Das erste Erklärvideo hatte eine Länge von 4:28 Minuten. Es erklärt den Bestellprozess eines Flyers um somit den Kunden das Einkaufen so einfach wie möglich zu machen.

2. Die Videomarketing Optimierung

Beim Live-Einsatz des Videos wurden verschiedene Stellen ermittelt, an denen Nutzer das Video abbrachen oder Teile davon übersprangen. Daraufhin wurde eine gekürzte Videoversion konzipiert.

3. Das optimierte Video

Beim optimierten Video konnte die Spieldauer auf 3:10 Minuten verringert werden. Die Basiserklärung des Bestellvorgangs wurde erhalten, einige weniger wichtige Zusatzerläuterungen rausgestrichen und die Animation daraufhin angepasst.

Auf Basis des optimierten Videos entstand zudem noch eine eine englische Sprachversion.

Interessieren Sie sich  für den Einsatz von Analytictools bei Video?

Hier gelangen Sie zu unserer Fallstudie #2 mit dem Robert-Koch-Insitut.

Für weitere Fragen melden Sie sich einfach unverbindlich über +49 (0)89 79 89 34 34 oder über Kontakt.