Datenschutzgrundverordnung mit E-Learning

Datenschutzgrundverordnung mit E-Learning

Europäische Datenschutzgrundverordnung ab Mai 2018

Mit Erklärvideos bereiten Sie Ihre Mitarbeiter bestens vor

Gestärkte Nutzerrechte

Ab Mai 2018 gilt die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Ziel ist es Europas Datenschutzrecht zu vereinheitlichen und die Nutzerrechte zu stärken.

Nutzer haben nun leichteren Zugang zu Ihren Daten. Sie haben das Recht zu erfahren, welche Daten über sie gesammelt werden. Weiter werden sie nun noch besser informiert, wenn ihre Daten möglicherweise gehack wurden und kann so noch besser Schutzmaßnahmen ergreifen.

Daten gehören dem Nutzer, nicht dem betreffenden Internetdienst. Auch das Recht, als Nutzer seine Daten löschen zu lassen ist gestärkt worden.

Tipps für Unternehmen

Für Unternehmen ist zu beachten: Es sind höhere Bußgelder möglich, die an die Umsatzzahlen gebunden sind. US-Unternehmen sind ebenfalls an die EU-DSGVO gebunden.

Natürlich müssen Unternehmen nun schnell auf diese Neuerungen reagiern, Anpassung in ihrer Arbeit vornehmen und Mitarbeiter schulen.

VIDEO & KOMMUNIKATION SabineSarfert.de unterstützte https://www.iitr-elearning.de bei Realisierung ihres eLearning-Angebotes. Hier finden Sie zertifizierte Schulungsmodule, wie:

  • Verarbeitung personenbezogener Daten
  • Umgang mit Bewerberdaten
  • uvm.

DSKitMit angeboten wird ein Datenschutz-Kit. Die Software unterstützt Sie bei der korrekten Implementierung der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung in Ihrem Unternehmen.